Fortsetzung der Seite: mobil

Im Laufe der Jahre waren mehre Smartphones im Einsatz

Oktober 2007, mittlerweile 41,5 Jahre alt und 28 Jahre nach meinem ersten CB-Funkgerät. Nun ist der Wechsel von bisherigen Handys auf ein Smartphone vollzogen. Es wurde auf ein O2 XDA Comet umgestiegen. Von nun an kann ich mein Smartphone als Modem unterwegs nutzen. Mit UMTS-Geschwindigkeiten macht das Surfen Spaß. Surfen und Mailen mit dem Smartphone oder mit dem Notebook (Smartphone als Modem). Multimedia, Office-Anwendungen, Adressverwaltung, Termine von nun an mobil anwendbar. Als zusätzliche Erweiterung wurde eine 2 GB SD-Minikarte gekauft.

Smartphone mit GPS Navigationssystem

August 2008, mittlerweile 42 Jahre alt und 29 Jahre nach meinem ersten CB-Funkgerät. Durch den Wechsel auf das Smartphone Xda diamond steht im Vergleich zum Xda Comet das GPS Navigationssystem TomTom zur Verfügung. Dies in einem handlicheren Gerät mit 4 GB interne Speicherkapazität und als erworbene Erweiterung die Karte Westeuropa.

Wechsel auf BlackBerry (Smartphone)

Oktober 2009, mittlerweile 43 Jahre alt und 30 Jahre nach meinem ersten CB-Funkgerät. Nach nun 2 Jahren private Erfahrungen mit verschiedenen Touchscreen Smartphone, sowie berufliche Erfahrungen mit verschiedenen BlackBerry (Smartphone), kam nun privat die Entscheidung auf einen BlackBerry Bold 9000 mit E-Mail-Push Dienst zu wechseln.

November 2013, mittlerweile 47 Jahre alt und (fast) 35 Jahre nach meinem ersten CB-Funkgerät. Nachdem mein „BlackBerry Bold 9000“ kaputtging, blieb ich bei BlackBerry und bestellte mir das Modell Q5, welches Touch + eine richtige Tastatur hatte.

Wechsel auf Samsung (Smartphone)

Juli 2015, mittlerweile 49 Jahre alt und 36,5 Jahre nach meinem ersten CB-Funkgerät. Die Touchfunktion des „BlackBerry Q5" war beschädigt und ich entschied mich nach fast 7 Jahren BlackBerry die Marke zu wechseln. meine Wahl fiel auf ein „Samsung Galaxy A5”.

Wechsel auf neffos (Smartphone)

November 2019, mittlerweile 53,5 Jahre alt und 41,11 Jahre nach meinem ersten CB-Funkgerät. Mit „Samsung Galaxy“ war ich insgesamt die ganze Zeit nicht zufrieden, weil stets das WLAN des Gerätes Aussetzer hatte. Nachdem dann nach über 4 Jahre zusätzlich der Akku schwach wurde, entscheid ich mich für ein neues Smartphone. Dabei fiel meine Wahl auf ein „neffos C9 Max“. Ein günstiges Smartphone mit großem Display.

Smartphone RIP (Rest In Peace)

Xda comet Oktober 2007 - August 2008

Xda diamond - August 2008

BlackBerry Bold 9000 - Oktober 2009

BlackBerry Q5 - August 2013

Samsung Galaxy A5 Juli 2015

Aktuell

neffos C9 Max seit November 2019